Kostenloser Versand ab CHF 50.–
Bestellung per Rechnung möglich
Revell

Audi R8 matt schwarz

Artikelnummer: 07057

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

28.90

Lagerstatus: An Lager
Bis 16:00 bestellt - Versand noch heute

Audi R8 matt schwarz

Das Original

Ein mobiler Traum. Ein Supersportwagen, der Maßstäbe setzt. Schon jetzt legendär. Wenn es um den Audi R8 geht, sind ähnliche Aussagen immer zu vernehmen. Und dies zu Recht. Der allradgetriebene Audi R8, benannt nach dem erfolgreichen Le-Mans-Rennwagen, bietet allein schon mit seiner vollständig aus Leichtmetall gefertigten Karosserie eine eindrucksvolle Optik. Der bullige Sound des hochdrehenden V8-Motors trägt das Seine zu der Begeisterung für den Audi R8 bei. Der agile Zweisitzer beschleunigt in 4,6 Sekunden auf 100 km/h und erreicht über 300 km/h Spitze. Das Ausnahmefahrzeug bietet zudem noch ein Fülle an innovativer Technik, darunter ein elektronisch einstellbares Fahrwerk dank magnetischer Flüssigkeiten im Dämpfersystem

Das Modell

  • Originalgetreu nachgebildete Karosserie mit feinen Oberflächenstrukturen
  • Detaillierter Innenraum mit authentischem Instrumentenbord und strukturierten Sitzen
  • Sehr detaillierter, mehrteiliger Achtzylinder-Mittelmotor
  • Separate Auspuffanlage
  • Originalgetreu nachgebildete Felgen
  • Bewegliche Motorhaube
  • Detaillierte Radaufhängungen
  • Bewegliche Räder
  • Detailliertes, strukturiertes Chassis
  • Verchromte Felgen
  • Umfassendes Abziehbild mit internationalen Kennzeichen (D, NL, F, I, B, GB)

Produktdetails

  • Marketing Infos
    Altersempfehlung10+
  • Produktspezifikationen
    Anzahl Einzelteile106Länge184 mm
  • Artikelstamm
    LevelanspruchsvollMaßstab1:24
  • Produktbeschreibung
    ArtikelbezeichnungAUDI R8Hauptfarben302 378 99 78 7 51 2 9 91 731 730Nebenfarben90 330 374 1 301

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie geben Ihre Meinung ab zu: Audi R8 matt schwarz

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Produktqualität
Preis/Leistung
Erfüllt der Artikel die Erwartungen